Einfach eine eigene Schule gründen

„Was ist ein Bankraub, im Vergleich zur Gründung einer Bank“.

Ähnlich verhält es sich mit der Schule. Statt dauernd über das System zu Schimpfen und sich machtlos zu fühlen, gründet man einfach eine Schule. Das scheint zunächst etwas verwegen, ist aber viel einfacher, als man denkt. Im Grunde braucht man nur genügend Freiwillige (Schüler, Lehrer, Eltern) die bereit sind ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Es gibt schon ein recht ausgereiftes Konzept, aber das Wichtigste ist, dass mit den Betroffenen geredet wird – und das sind die Schüler – .  Hier anonym und unverkrampft die Ideen gemeinsam diskutieren, ist der Sinn dieses Blogs.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: